Couperosebehandlungen

Die unangenehmen, als Rötungen erscheinende Gefäßveränderung entstehen, wenn ein Gefäß „platzt“. Ursache dafür sind immer labile Gefäße. Diese Reaktion der Gefäße ist in erster Linie genetisch bedingt, aber auch durch äußere Faktoren wie Hitze, Kälte, Bluthochdruck, Alkoholkonsum, Nikotin beeinflußt. Die unschönen Rötungen können mit der SHR Methode sanft und schonend beseitigt werden.
Der Blutfarbstoff in den geschädigten Gefäßen wird mittels Lichtimpulsen aufgespalten und über die Gewebsflüssigkeit abtransportiert. Dabei wird das umliegende Gewebe nicht beeinträchtigt oder beschädigt.
Für eine erfolgreiche und dauerhafte Behandlung sind zwischen drei und fünf Sitzungen notwendig.

Wirkung der Behandlung:

– Abklingen, zurückbilden der Rötung

– Ebenmäßiger, ruhiger Teint

– Glättung und Verfeinerung der behandelnden Hautpartie

Informieren Sie sich in einem persönlichen Beratungsgespräch in unserem Salon.